Traditionelles Frühjahrskonzert

Die Magie der Musik fesselte die Zuschauer

Unter dem Motto "Die Magie der Musik" fand am 11. Mai 2014 das traditionelle Frühjahrskonzert der Musikkapelle Nauders im Veranstaltungszentrum statt. Unter der Leitung von Daniel Waldegger wurden Stücke wie "A Festival Prelude" von Fritz Neuböck, "Irish Tune" von Percy Aldridge Grainger oder "Lichtblicke" von Kurt Gäble mit musikalischer Hingebung zum Besten gegeben.
Zudem gab es auch einen Auftritt des Raiffeisen-Jugend Orchesters. Die Jungmusikanten stellten beim Stück "Latin Fiesta" ihr Können unter Beweis.


Auch in diesem Jahr konnten wieder Musiker für ihre langjährige Mitgliedschaft bzw. Tätigkeit in einer Funktion und mit Leistungsabzeichen geehrt werden. Mit dem Jungmusikerleistungsabzeichen in Gold auf der Trompete konnte Stefan Federspiel und mit dem Musikerleistungsabzeichen in Gold ebenfalls auf der Trompete, konnte Helmut Stecher jun. geehrt werden. Für 25 Jahre Mitgliedschaft in der Musikkapelle Nauders wurde Bernhard Rudigier geehrt. In diesem Jahr konnte auch das Verdienstzeichen in Silber vergeben werden. Dieses Abzeichen erhält man, wenn man über 15 Jahre eine Funktion im Ausschuss ausübt. Somit bekam Karl Stecher sen. für seine langjährige Tätigkeit im Ausschuss als Kapellmeister, Obmann, Instrumentenwart, Schriftführer, und Trachtenwart das Silberne Verdienstzeichen verliehen.


Im Publikum konnte als Vertreter für den Bezirk Landeck der stellvertretende Bezirkskapellmeister Thomas Greil begrüßt werden. Auch Bürgermeister Robert Mair war anwesend und übermittelte allen Anwesenden seine Grußworte. Bgm. Mair betonte die gute Zusammenarbeit zwischen dem Verein und der Gemeinde.
Mit der "Katharinen Polka" von Kurt Gäble und dem Marsch "Mein Heimatland" von Sepp Neumayr ging ein schwungvoller, hochmusikalischer Konzertabend zu Ende.

>> Zurück