Jubiläumskonzert im VAZ Nauders

(mpr) Musik bringt nicht nur die Menschen zueinander, sie verbindet auch. Im Falle der Musikkapelle Nauders sogar zwei Jahrhunderte miteinander. Auftakt dieses besonderen Abends war das Jubiläumskonzert mit CD-Präsentation und würdevollen Ehrungen am 7. Mai. Diesem fulminanten Beginn folgen noch viele stimmungsvolle Festivitäten. 

Die Musikkapelle Nauders kann dabei auf eine bewegte 200-jährige Geschichte zurückblicken. Die Wirren der verschiedenen Zeiten hat der Verein dabei tapfer überstanden und zählt heute über 65 Mitglieder. Nachwuchssorgen hat man hingegen keine. Jährlich mischen sich junge Talente unter den lang gedienten und verbinden sich zu Ensembles wie das Posaunenquartett, welches sich aktuell als das beste Tirols nennen darf. Auch werden derzeit zwei von den sechs Gruppen zum Bundeswettbewerb aus Nauders entsandt. Freiwillig engagiert man sich zudem seit 2014 um bei den verschiedensten Wettbewerben zu punkten, welche die Musikkapelle Nauders unter Kapellmeister Luis Rudigier erfolgreich bis nach Belgien führte. 

Traditionell anders. So lautet der Titel der Jubiläums-CD. Wie im Booklet erwähnt wurden dabei ganz spezielle Stücke gewählt, die einerseits einen Bezug zur Chronik darstellen und andererseits die Vielfältigkeit und das breite musikalische Spektrum der Musikkapelle wiederspiegeln. Dabei wurde der Bogen von den traditionellen Werken aus dem Gründungsjahr 1822 bis hin zu den modernen, zeitgenössischen Auftragskompositionen gespannt. Erworben werden kann die CD zum Preis von 13 Euro über www.musikkapelle-nauders.com oder direkt über This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. sowie bei Nah&Frisch Wiestner, Allianz Agentur Klaus Stadlwieser der Sparkasse Imst oder den TVB Nauders.

Jubiläumskonzert. Unter der musikalischen Leitung von Daniel Waldegger, der organisatorischen Leitung von Lukas Waldegger und dem Sprecher Erwin Vögele wurde Musik, welche bisweilen seit fast 200 Jahren besteht, wieder kraftvolles Leben eingehaucht. Bereits zu Beginn lies die „Grande Fanfare“ erahnen, mit welchem Ehrgeiz und unermüdlichen Einsatz zum Erhalt und stetigen Entwicklung die gesamte Besetzung der MK Nauders beiträgt. Der „vornehme“ Militärmarsch von Franz Schubert erinnert dabei an das Gründungsjahr gefolgt von der „Alpina Saga“ und den „Staud´ner Klängen“. „Gospel Time“ und „Nauderer Freundschaft“ welche ebenso auf CD gebrannt wurden leiteten den zweiten Teil ein. Zur „Nauderer Freundschaft“ gilt zu bemerken, dass seit jeher naheliegend die musikalischen Kontakte und Freundschaften zum benachbarten Südtirol und Engadin gepflegt wurden. Daher auch die Burggräfler Tracht und das Meraner Dirndl, deren Einsatz in einem eigenen Trachtenheft geregelt wird. Ein fulminanter Abschluss bildete dabei „A little love song“ und „Im weißen Rössl“. Doch damit begnügte sich das Publikum nicht, unter tosenden Applaus folgten noch drei Zugaben und die Verlosung von hochkarätigen Preisen anlässlich des Erwerbs der Jubiläums-CD.

Musik und Zusammenhalt. Dieses Jubiläumsjahr steckt voller Höhepunkte welche auch von einigen Gastkapellen wie der Polizeimusik Tirol, Stadtmusikkapelle Wilten, der Big Band Mals, Bürgerkapelle Schlanders und der Musikkapelle Roppen begleitet werden. Ein kurzer Auszug wäre der Tiroler Zapfenstreich am 18. Juni, die Livepremiere beim diesjährigen Radgiro am 25.Juni oder dem Festakt zur 200 Jahresfeier vom 15. bis 17. Juli, den verschiedensten Sommerkonzerten und dem Auftritt von MNOZIL Brass am 22. September. Das gesamte Programm kann natürlich auch unter www.musikkapelle-nauders.com eingesehen werden.